Tierarztpraxis-Technologie-Dr-Ilse-Ertl-Mauern-bei-Moosburg

Meine Praxis verfügt über eine moderne und leistungsstarke technische Ausrüstung, zu der unter anderem auch Röntgen, Ultraschall und ein Blutlabor gehören.

Besonders erwähnen möchte ich, dass in meiner Praxis bei Operationen – im Gegensatz zur Praxis vieler anderer Tierärzte – aufwendige Gerätschaften für eine Inhalationsnarkose zum Einsatz kommen.

Diese Form der Narkose, die auch beim Menschen angewendet wird, bietet den Vorteil, dass der Organismus Ihres Tiers bei längernen Narkosen nicht so stark belastet wird. Die Überwachung der Vitalfunktionen erfolgt über die Messung von CO2 in der Ausatemluft, über die Blutdruckmessung, über ein EKG und über die Sauerstoffsättigung. Auch die Körpertemperatur und die Anzahl der Atemzüge gibt mit ständig Auskunft, wie es meinem Patienten währen des operativen Eingriffs geht. Alle Methoden zusammen senken das Narkoserisiko, nicht zuletzt für ältere Tiere, wesentlich.

Es gibt keinen Grund, bei der Operation Ihres Lieblings weniger strenge Maßstäbe anzulegen, als bei Operationen an Menschen.

Angesichts des steigenden Krankheitsrisikos auch für Ihr Tier möchte ich die Möglichkeit von Zeckenuntersuchungen auf Borrelien im Schnelltest nicht unerwähnt lassen. Diese technische Ausrüstung in Verbindung mit ständigen Fortbildungen im Bereich Diagnostik und Therapie ermöglichen es mir, Ihnen und Ihrem Tier ein breitgefächertes Spektrum an kompetenten tiermedizinischen Leistungen anbieten zu können.

Gerne komme ich auch zu Ihnen ins Haus, wenn Sie Ihr Tier nicht in die Praxis bringen möchten.